• 38,785€
  • +0,285€ (+0,74%)
FRAA DE0006042708 HAWESKO HOLDING AG http://de.wikipedia.org/wiki/Hawesko http://charts2.byteworx.de/bwcharts/images/snapshot.png?chart.height=420&chart.width=540&dataProfile=mdg_default&flashEnabled=true&key.id=1539860&serverUrl=http%3A%2F%2Fcharts2.byteworx.de%2Fbwcharts&target=chart_image&timeSpan=3M&user=sharewise
  • Ø 37,904€
    1 4 5 4
  • Ø 40,000€
    1 1 5 2
  1. Chart Indikatoren

Beste Empfehlung

tomsch
Österreich
 
+42,86% 
 
+38,23%

Letzter Director Deal / Insider Handel

148647 Aktien
1 4 5
BastiBBC
Deutschland
111 
+50,79% 
 
  • 38,589€
  • 50,000€
  • 38,985€
  • -1,02%
  • +28,25%
  •   nicht outperformed
  • Ø 37,904€
    1 4 5 4
  • Ø 40,000€
    1 1 5 2

Ich kaufe Hawesko

» Weiterlesen
''
1 4 5
DirectorDealer
Deutschland
94 
+44,03% 
 
  • 38,589€
  • 43,617€
  • 39,652€
  • -2,68%
  • +10,00%
  •   nicht outperformed
  • Ø 37,904€
    1 4 5 4
  • Ø 40,000€
    1 1 5 2

Director Dealing: Kauf

Update der Empfehlung

Director Dealing / Insider Kauf von TOCOS Beteiligung GmbH (Person in enger Beziehung)

Handelstag: 06.02.15 Volumen: 135440 € Meldender: TOCOS Beteiligung GmbH Mehr Informationen

Wir werten alle Insider Käufe aus. Dabei werden die größten Insiderkäufe und » Weiterlesen
''
1 3 5
COMMERZBANK
12 
+69,93% 
 
  • 38,589€
  • 40,000€
  • 38,923€
  • +3,38% Dividende beeinflusst die Rendite der Empfehlung
  • +2,77%
  •   -
  • Ø 37,904€
    1 4 5 4
  • Ø 40,000€
    1 1 5 2
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Commerzbank hat Hawesko auf "Hold" mit einem Kursziel von 40 Euro belassen. Der feindlichen Übernahme des Weinhändlers durch Aufsichtsrat Detlef Meyer stehe nach dem Rückzug des Finanzinvestors Permira aus dem Bieterrennen nichts mehr im Wege, schrieb Analyst Jürgen Elfers » Weiterlesen
''
1 4 5
ler
Deutschland
163 
+53,59% 
 
  • 38,551€
  • 48,000€
  • 42,031€
  • -8,28%
  • +14,20%
  •   nicht outperformed
  • Ø 37,904€
    1 4 5 4
  • Ø 40,000€
    1 1 5 2

Wenn 2 sich streiten...

3 Kommentare, 2 Mitgliedern gefällt das

....dann könnte der Aktienkurs weiter steigen. Der Streit der beiden Großaktionäre um die Unternehmensstrategie hat sich in einem Übernahmeangebot niedergeschlagen. Dieses scheint zu niedrig. Auf Sicht dürfte der Kurs weiter steigen.

» Weiterlesen
''
1 1 5
mixitrader
Deutschland
687 
+13,89% 
 
  • 38,551€
  • 10,000€
  • 36,900€
  • +4,47%
  • -72,90%
  •   outperformed
  • Ø 37,904€
    1 4 5 4
  • Ø 40,000€
    1 1 5 2
1 3 5
BERENBERG BANK
45 
+70,61% 
 
  • 38,589€
  • 40,000€
  • 39,276€
  • -1,75%
  • +1,84%
  •   -
  • Ø 37,904€
    1 4 5 4
  • Ø 40,000€
    1 1 5 2
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für das Papier des Weinhändlers Hawesko von 42 auf 40 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Wegen der Aufgabe des Vertriebs von Bordeaux-Weinen, der schwächeren Entwicklung im Online-Geschäft und der angekündigten Einmalbelastungen » Weiterlesen
''

Aktivitäten

My sharewise

Follow some users to see their activities in this stream.

Community

Sorry, there is no activity form community in your language at the moment.

Top100

No activity from TopAuthors to show at the moment.
Letzte Frage zu HAWESKO HOLDING AG :
Verspätete Krise?
Finanzen100
Weitere Informationen zu HAWESKO HOLDING AG finden Sie bei Finanzen100.de

Kurzprofil

Die Hawesko Holding AG ist Deutschlands größtes Handelshaus für hochwertigen Weine und Champagner und einer der bedeutendsten Weinanbieter der Welt. Mit unseren drei komplementären Segmenten erschließen wir hochwertige Märkte: Das Hanseatische Wein- und Sekt-Kontor ist Deutschlands führender Weinversand- und -Internethandel, Jacques' Wein-Depotder größte inländische Weinfacheinzelhändler und Wein Wolf, CWD Champagner- und Wein-Distributionsgesellschaft sind führende Weingroßhändler. Insgesamt erzielte der Hawesko-Konzern 2013 über diese drei Vertriebswege mit 925 Mitarbeitern einen Umsatz von € 465 Millionen.   Drei komplementäre Segmente Die Integration von Einzel-, Groß- und Versandhandel verleiht

» Mehr

*Mit * gekennzeichnete Inhalte stammen von der EquityStory AG

Neueste Kommentare