• 24,109€
  • -0,090€ (-0,37%)
FRAA DE0007037129 RWE AG ST http://de.wikipedia.org/wiki/RWE http://charts2.byteworx.de/bwcharts/images/snapshot.png?chart.height=420&chart.width=540&dataProfile=mdg_default&flashEnabled=true&key.id=9385985&serverUrl=http%3A%2F%2Fcharts2.byteworx.de%2Fbwcharts&target=chart_image&timeSpan=3M&user=sharewise
  • Ø 27,395€
    1 4 5 25
  • Ø 26,094€
    1 1 5 18

Aktuelle News zu RWE AG ST

Finanznachrichten von boersentreff.de

Wachstumsbedingungen, Chancen erkennen - Kostenlose Research-Berichte über RWE, Siemens, ThyssenKrupp, Telefonica Deutschland Holding und Allianz

am 27.03.2015, 10:28
Frankfurt, Germany (ots/PRNewswire) - Anmerkung des Autors: Weitere Informationen zu dieser Veröffentlichung finden Sie beim Herunterscrollen. Heute veröffentlichte Performance Financial seine Research-Berichte über die RWE AG (ISIN: DE000703...

RWE: Millionenklage abgewiesen

am 24.03.2015, 13:55
Gute Nachrichten für den leidgeprüften Energieversorger RWE: Das Landgericht Essen erklärte am Dienstag eine Schadenersatzklage des russischen Oligarchen Leonid Lebedew gegen den deutschen Energieriesen für unzulässig. Die Klage gegen den ehemaligen ...

Schadensersatzforderung: Russischer Oligarch scheitert mit Klage gegen RWE

am 24.03.2015, 11:54
RWE hat im Rechtstreit mit Leonid Lebedew einen Erfolg erzielt. Das Landgericht Essen wies eine Schadenersatzklage des russischen Oligarchen über 700 Millionen Euro ab. Der frühere RWE-Chef Jürgen Großmann muss dagegen noch zittern....

Gericht weist Millionenklage gegen RWE ab

am 24.03.2015, 10:43
FRANKFURT (Dow Jones)--RWE hat im Rechtsstreit mit einem russischen Oligarchen einen Erfolg erzielt: Das Essener Landgericht wies die Klage auf Schadensersatz gegen den Energiekonzern wegen eines 2008 geplatzten Geschäfts als unzulässig ab, wie das G...

Deutsche Bank nimmt Versorger unter die Lupe

am 24.03.2015, 10:12
Die Deutsche Bank hat die Versorgeraktien neu bewertet. Dabei wurden für RWE und E.ON sowohl die Einstufung als auch das Kursziel unverändert belassen. Wie die beiden Aktien im Vergleich performen, sehen Sie in der Videochartanalyse....

Früherer RWE-Chef: Gericht lässt Millionenklage gegen Großmann zu

am 24.03.2015, 09:39
Russische Investoren sind mit dem Versuch, den Energiekonzern RWE auf millionenschweren Schadenersatz zu verklagen, gescheitert. Zugelassen wurde aber eine Klage gegen den ehemaligen RWE-Chef Jürgen Großmannn....

WAZ: Kraft fordert Nachbesserung an Gabriels Konzept zum Kohlestrom

am 20.03.2015, 22:17
Essen (ots) - NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat die Pläne von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (beide SPD) zum Strommarkt kritisiert. Sie sehen Strafabgaben für alte Kraftwerke vor, was vor allem die Braunkohlekraftwerke von RWE ...

RWE sieht Zukunft der Braunkohle bedroht

am 20.03.2015, 18:25
FRANKFURT (Dow Jones)--RWE sieht die Zukunft der Braunkohle in Deutschland in Gefahr. Die Vorschläge der Bundesregierung für eine neue CO2-Abgabe für alte Kraftwerke leite "bereits kurzfristig den Ausstieg aus der gesamten Braunkohle" ein, heißt es i...

RWE-Aktie: Verhandlungen mit arabischem Investor - Kursziel bei 25 Euro - Aktienanalyse

am 20.03.2015, 14:27
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - RWE-Aktienanalyse von Aktienanalyst Sven Diermeier von Independent Research: Sven Diermeier, Aktienanalyst von Independent Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Rating für die Aktie des Energiekon...

Investorensuche: RWE-Pläne stoßen auf Widerstand

am 20.03.2015, 05:55
Kommunale Anteilseigner des Energiekonzerns RWE stehen einem möglichen Einstieg arabischer Investoren über eine Kapitalerhöhung ablehnend gegenüber....

Börse Aktuell (18.03.): RWE liebäugelt mit arabischem Investor/ Fed ebnet Weg zur Zinswende

am 19.03.2015, 10:12
Investoren aus Abu Dhabi sind offenbar am strauchelnden Energieriesen RWE interessiert. Der Versorger bestätigte am Mittwoch eine entsprechende Anfrage....

RWE-Anleihe mit 6% Zinsen in einem Jahr - Anleiheanalyse

am 19.03.2015, 09:14
Gablitz (www.anleihencheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe eine Aktienanleihe Protect (ISIN DE000CR8ZH33/ WKN CR8ZH3) von der Commerzbank auf die RWE-Aktie (ISIN DE0007037129/ WKN 703712) vor. Die Kursve...

RWE: Scheich interessiert an Zusammenarbeit

am 19.03.2015, 08:23
Bald könnte RWE aber einen exotischen Großaktionär bekommen: Investoren aus Abu Dhabi sprechen mit dem Energiekonzern über eine Kooperation - und eine Kapitalbeteiligung von rund zehn Prozent....

RWE liebäugelt mit arabischem Investor

am 19.03.2015, 07:21
in Investor aus der Golf-Region steigt womöglich beim angeschlagenen deutschen Energiekonzern RWE ein....

Aktie geht steil nach oben: RWE verhandelt mit arabischem Großinvestor

am 18.03.2015, 16:43
Ein arabischer Investor könnte mit einer Milliardensumme bei dem angeschlagenen Versorger RWE einsteigen. Wie der Dax-Konzern bestätigt, gibt es eine entsprechende Anfrage. Die Börse jubiliert - auch, weil deutsche Kommunen dadurch an Macht verlieren...

MÄRKTE EUROPA/Warten auf US-Notenbank - Freudenfeuer bei RWE

am 18.03.2015, 16:37
Von Michael Denzin FRANKFURT (Dow Jones)--Etwas leichter zeigen sich Europas Aktienmärkte am Mittwochmittag. Einen Kurseinbruch am Mittag konnte der DAX teilweise aufholen. Die DAX-Schwergewichte aus der Automobilbranche hatten den Index zunächst übe...

Real-Depot-Wert QSC: Neuer Millionen-Deal - Aktie vor Ausbruch

am 18.03.2015, 16:13
Nach dem Deal mit Vodafone kann QSC am Mittwoch erneut einen Vertragsabschluss vorlegen. Der Telekomdienstleister hat von der Süwag Energie AG - einer Tochter von RWE und mehrerer Kommunen - den Zuschlag für einen IT-Großauftrag bekommen. Nach den Hi...

450 Millionen Minus: Auch EnBW rutscht tief in Verlustzone

am 17.03.2015, 19:43
Nach Eon und RWE legt nun auch der drittgrößte Stromversorger in Deutschland seine Zahlen für 2014 vor: Die sind ähnlich desaströs wie bei den anderen beiden. Der Konzern machte einen Verlust von fast einer halben Milliarde Euro. Doch es gibt Pläne v...

Investment in Ex-Insolvenzler: RWE steigt bei Conergy ein

am 17.03.2015, 14:27
Der angeschlagene Energiekonzern RWE setzt auf der Suche nach neuen Einnahmen auf eine Beteiligung an Conergy. Der einst der größte Solarmodulhersteller der Welt war 2013 pleite gegangen und dann von einem US-Investor aufgekauft worden....

Conergy: RWE steigt bei Solarunternehmen ein

am 17.03.2015, 09:26
Der Energiekonzern RWE steigt bei Conergy ein. Die genaue Höhe der Investitionen in das Solarunternehmen gibt der Essener Konzern nicht bekannt. Das Geschäft ist Teil einer größeren Kapitalerhöhung....

Unternehmen: RWE steigt bei Conergy ein

am 17.03.2015, 05:16
Der Energiekonzern RWE beteiligt sich an dem Solarunternehmen Conergy....

RWE-Aktie: Passende Zahlen zur eklatanten Unterperformance - Außen vor bleiben! Aktienanalyse

am 16.03.2015, 07:30
Detmold (www.aktiencheck.de) - RWE-Aktienanalyse vom "Frankfurter Börsenbrief": Die Aktienexperten vom "Frankfurter Börsenbrief" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Energiekonzerns RWE AG (ISIN: DE0007037129, WKN: 703712, Ticker-Sy...

Noch in diesem Jahr: Verfassungsgericht prüft Atomausstieg

am 15.03.2015, 11:03
Das Atomausstiegsgesetz komme einer Enteignung gleich, klagen die drei Energiekonzerne Eon, RWE und Vattenfall. Das will das Bundesverfassungsgericht noch in diesem Jahr prüfen....

Karlsruher Richter: Bundesverfassungsgericht prüft deutschen Atomausstieg

am 15.03.2015, 05:18
Ist der deutsche Atomstopp mit dem Grundgesetz vereinbar? Das will das Bundesverfassungsgericht noch in diesem Jahr überprüfen. Das Urteil könnte den Weg für Milliarden-Klagen bereiten....

Vom Ende der Energie-Dinosaurier

am 13.03.2015, 15:24
Kommentar zur Krise bei E.on, RWE und Co....

Umsatzbremse Energiewende: Was nun, Stromkonzerne-

am 12.03.2015, 12:19
Deutschland will die Energiewende - und die Stromkonzerne sind ratlos: Mitmachen oder ablehnen? Nuklear oder solar? Bislang haben die Energieversorger noch kein rettendes Geschäftsmodell gefunden....

Mittelbayerische Zeitung: Teure Kurzsichtigkeit - Die Stromriesen sind selbst schuld an ihrer Misere. Doch wir alle könnten die Quittung dafür bekommen. Von Sebastian Heinrich

am 12.03.2015, 01:14
Regensburg (ots) - Die Misere der Energiekonzerne wird hierzulande immer größer: RWE und Eon präsentieren dramatisch schlechte Zahlen, Vattenfall und EnBW suchen die Flucht aus dem deutschen Strommarkt. Unmittelbar betrifft das die Aktionäre der St...

Westfalen-Blatt: zu Eon

am 11.03.2015, 23:07
Bielefeld (ots) - Vier Jahre nach dem Gau von Fukushima schlittern deutsche Energieriesen wie Eon und RWE immer tiefer in die roten Zahlen. Die Konzernbosse sind sauer. Wiederholt haben sie die Schuld für den wirtschaftlichen Niedergang der Politik...

RWE-Aktie: Konsens übertroffen - Sanford C. Bernstein & Co-Analystin rät zum Kauf! Aktienanalyse

am 11.03.2015, 22:21
New York (www.aktiencheck.de) - RWE-Aktienanalyse von Analystin Deepa Venkateswaran von Sanford C. Bernstein & Co: Deepa Venkateswaran, Aktienanalystin von Sanford C. Bernstein & Co, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach wie vor zum Kauf der Akt...

Stromkonzerne: Was in der Energiepolitik falsch läuft

am 11.03.2015, 19:54
Die großen Energiekonzerne bieten ein Bild des Jammers. Das ist nicht nur ihre Schuld. Es hat mit der unbegreiflichen Eile zu tun, mit der die Bundesregierung nach der Katastrophe von Fukushima reagierte....

Dramatische Fehlentscheidungen

am 11.03.2015, 11:12
Die Energie- und Klimawochenschau: Bei RWE bezahlen die Mitarbeiter dafür, dass der Vorstand die Energiewende verschlafen hat, E.On erzielte den größten Verlust seiner Geschichte...

Stromkonzerne in der Zange: Eon und RWE kämpfen um die Zukunft

am 11.03.2015, 09:37
RWE sieht sich im "Tal der Tränen", bei Eon erwarten Experten tiefrote Zahlen: Deutschlands Stromversorger stecken in der Krise fest. Nennenswerte Preissenkungen für die Verbraucher gab es bisher aber nicht. Und Kritiker verweisen auf eine Mitschuld ...

RWE-Aktie: Enttäuschte Analysten, aber...

am 11.03.2015, 09:14
Schwache Zahlen hatten die RWE-Aktie am Dienstag unter Druck gebracht. Der deutliche Rückgang des nachhaltigen Überschusses und ein enttäuschender Ausblick des Versorgerriesen sorgten bei Anlegern wie Experten für schlechte Stimmung. Inzwischen haben...

RWE-Konzern erreicht Ertragsziele für 2014, meldet aber Ergebnisrückgang in der konventionellen Stromerzeugung

am 11.03.2015, 09:13
Der RWE-Konzern hat seine Ertragsziele für 2014 erreicht, berichtet die RWE AG mit Sitz in Essen. Zum Ende des Geschäftsjahres habe RWE bereits 1,4 Milliarden Euro erzielt, davon 400 Millionen Euro im Jahr 2014. Das seien 250 Millionen Euro mehr als ...

RWE-Führung: Poker um die Macht im Aufsichtsrat

am 11.03.2015, 07:50
Der Vertrag von RWE-Chef Terium ist gerade verlängert, da tobt der Streit um die Nachfolge von Aufsichtsratschef Schneider. Die komplexen Machtverhältnisse machen die Suche schwieirg. Nun will Schneider wohl verlängern....

RWE-Jahresbilanz: Terium kommt mit dem Sparen nicht nach

am 11.03.2015, 07:50
RWE-Vorstandschef Peter Terium hebt das Sparziel an, um den Konzern als Ganzes zu sanieren. Eine Aufspaltung wie bei Eon kommt nicht infrage....

Medienbericht : RWE-Aufsichtsratschef Schneider verlängert

am 11.03.2015, 04:50
RWE-Vorstandschef Terium bleibt weiter auf seinem Posten, jetzt wolle auch Aufsichtsratschef Schneider sein Amt vorerst weiter bekleiden, heißt es. Bisher gibt es noch keinen geeigneten Nachfolger für den 76-Jährigen....

Medienbericht : RWE-Chef Schneiderverlängert

am 11.03.2015, 03:56
RWE-Vorstandschef Peter Terium bleibt weiter auf seinem Posten, jetzt will auch Aufsichtsratschef Manfred Schneider sein Amt vorerst weiter bekleiden. Bisher gab es noch keinen geeigneten Nachfolger für den 76-Jährigen....

Rheinische Post: RWE-Chefaufseher Schneider will bis 2018 bleiben

am 11.03.2015, 02:03
Düsseldorf (ots) - Der Chef des RWE-Aufsichtsrates, Manfred Schneider (76), hat sich bereit erklärt, sein im Frühjahr 2016 auslaufendes Mandat um zwei Jahre zu verlängern. Dies berichtet die "Rheinische Post" (Mittwochausgabe)unter Berufung auf A...

Deutschland: Die Dauerlast der Energiewende

am 10.03.2015, 18:22
Der deutsche Versorger RWE erzielte 2014 zwar einen Gewinn, aber das Betriebsergebnis sinkt stetig. Konkurrent E.On dürfte am Mittwoch einen Rekordverlust präsentieren....

RWE-Aktie: Keine schnelle nachhaltige Geschäftsverbesserung in Sicht - Aktienanalyse

am 10.03.2015, 17:13
Hannover (www.aktiencheck.de) - RWE-Aktienanalyse von Aktienanalyst Heino Hammann von der Nord LB: Heino Hammann, Aktienanalyst der Nord LB, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Rating für Aktie des Energiekonzerns RWE (ISIN: DE0007037129...

Deutsche Energiekonzerne stolperten über Management-Fehler sagt Greenpeace

am 10.03.2015, 16:13
Die Misere der vier großen Energiekonzerne in Deutschland - E.ON, RWE, Vattenfall und EnBW - ist laut einer Studie im Auftrag der Umweltschutzorganisation Greenpeace selbstgemacht....

DGAP-HV: RWE Aktiengesellschaft

am 10.03.2015, 15:09
RWE Aktiengesellschaft: Bekanntmachung der Einberufung zur Hau...

Energiewende: RWE beklagt dramatische Lage klassischer Kraftwerke

am 10.03.2015, 11:25
Der Energieversorger RWE kämpft mit argen Problemen in seinem Kerngeschäft. Mit Gas- oder Kohlekraftwerken lasse sich wegen der Energiewende kaum noch Geld verdienen, klagt Konzernchef Terium - und fordert Hilfen vom Staat....

RWE: Immer noch zu wenig

am 10.03.2015, 10:42
Auch wenn der nachhaltige Konzernüberschuss 2014 bei RWE (WKN 703712) im Vorjahresvergleich auf 1,28 Mrd. Euro fast halbiert wurde und der Versorger weiterhin mit sinkenden Großhandelsstrompreisen zu kämpfen hatte, konnten die Essener in einigen Bere...

RWE: Platzt der Dividendentraum-

am 10.03.2015, 08:55
Jahrelang galt RWE als verlässlicher Dividendenzahler. Doch kann sich der Energiekonzern seine hohen Ausschüttungen überhaupt noch leisten?...

RWE erzielt 2014 Nettogewinn von 1,7 Milliarden Euro

am 10.03.2015, 08:54
Der zweitgrößte deutsche Energiekonzern RWE hat im vergangenen Jahr einen Nettogewinn in Höhe von 1,7 Milliarden Euro erzielt. Die Krise in der konventionellen Stromerzeugung setze sich zwar fort, der Konzern habe aber seine Ertragsziele für 2014 err...

RWE: Energieversorger steckt in der Vergangenheit fest

am 10.03.2015, 08:14
Vier Jahre nach der drastischen Atomwende hat die Vergangenheit RWE noch fest im Griff: Ein Drittel der Investitionen steckt im Neubau von konventionellen Kraftwerken - dabei lässt die Sparte die Gewinne weiter sinken....

Stromriese verschärft Sparprogramm: RWE findet keinen Ausweg aus der Krise

am 10.03.2015, 08:14
Deutschlands zweitgrößter Energiekonzern verdient immer weniger mit seinen Großkraftwerken. Zwar steht für 2014 unter dem Strich wieder ein Plus. Doch Äußerungen des Unternehmenschefs machen wenig Hoffnung für die Zukunft....

Kraftwerke immer unrentabler - RWE bleibt auf Talfahrt

am 10.03.2015, 08:13
Die Talfahrt des zweitgrößten deutschen Energiekonzerns RWE hält an. Im vergangenen Jahr sackte der betriebliche Gewinn weiter um ein Viertel auf rund vier Milliarden Euro ab, wie das......

weitere News von Google

Aktivitäten

My sharewise

Follow some users to see their activities in this stream.

Community

Sorry, there is no activity form community in your language at the moment.

Top100

No activity from TopAuthors to show at the moment.

RWE AG / DGAP-HV: RWE Aktiengesellschaft: Bekanntmachung der Einberufung ...

Newsaktuell am 23.03.2015, 16:16
DGAP-HV: RWE Aktiengesellschaft: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 23.04.2015 in Essen mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gemäß §121 AktG
» Weiterlesen
Finanzen100
Weitere Informationen zu RWE AG ST finden Sie bei Finanzen100.de

Kurzprofil

Informative Fakten und Daten zur RWE Aktie wie den Aktienkurs, den aktuellen RWE Chart und das Sentiment zu einem der größten Energieversorgungskonzerne Europas, finden Sie auf dieser Seite. Der 1898 als Rheinisch-Westfälische ElektrizitätswerkAG (RWE) gegründete Konzern war ursprünglich zur Versorgung der Stadt Essen gedacht und dehnte sein Versorgungsgebiet in der Folge über einen großen Teil Westdeutschlands aus. RWE war seit Mitte des letzten Jahrhunderts führend in der Weiterentwicklung der Kernenergie in Deutschland. Nach den Ereignise im japanischen Fukushima und dem damit zusammenhängenden Atomausstieg veränderte RWE seine Unternehmensstrategie

» Mehr

Die letzte Dividende von RWE AG ST betrug 1,000€ . Die Dividendenrendite im letzten Jahr betrug +4,15%.

Neueste Kommentare

elynoor 24.03, 17:59

Ihr könnt einem aber auch die kleinste Freude verderben :)

» Mehr
Trabbelix 19.03, 20:19

Die Wende verpennt, arogant und CO² technisch gehts weiter, wie lange noch?

» Mehr
Dealy 19.03, 19:59

gut das hier nicht steht:

... langfristige Empfehlung :)

» Mehr
Dealy 19.03, 19:44

lasst euch nicht von der Dividendenrendite verführen:

... hat die Aktie auch nicht im

» Mehr