• 14,496€
  • +0,121€ (+0,84%)
FRAA DE000ENAG999 E.ON SE http://de.wikipedia.org/wiki/E.ON http://charts2.byteworx.de/bwcharts/images/snapshot.png?chart.height=420&chart.width=540&dataProfile=mdg_default&flashEnabled=true&key.id=24113245&serverUrl=http%3A%2F%2Fcharts2.byteworx.de%2Fbwcharts&target=chart_image&timeSpan=3M&user=sharewise
  • Ø 16,332€
    1 3 5 15
  • Ø 15,229€
    1 2 5 19

Aktuelle News zu E.ON SE

Finanznachrichten von boersentreff.de

Unternehmertag des BEE: E.ON trifft Greenpeace

am 18.12.2014, 14:13
Berlin (ots) - Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) startet ein ganz neues Kongressformat: Am 14. Januar 2015 um 10 Uhr kommen in Berlin hochrangige Unternehmer und Manager aus der Erneuerbaren-Branche zum BEE-Unternehmertag zusammen. "Auf...

Kurszielanhebung bei den Versorgern RWE und E.ON

am 18.12.2014, 10:14
Die Societe Generale hat das Kursziel der RWE-Aktie von 22 auf 28 Euro angehoben. Bei E.ON sieht das Institut ein Kursziel von 17 Euro, nach zuvor 13,50 Euro. Die Experten der Societe Generale sehen wieder positive Signale für die Versorger....

MARKET TALK/E.ON versucht Sorgen um Russlandgeschäft auszuräumen

am 17.12.2014, 15:55
E.ON sieht in der starken Abwertung des Rubels keine große Gefahr für sein wichtiges Russlandgeschäft. "Unsere Investitionen in Russland ... sind nicht abhängig von der kurzfristigen Entwicklung oder Währungsschwankungen", heißt es bei dem Energiekon...

Unternehmen: Eon setzt weiter auf Russland-Geschäft

am 17.12.2014, 13:27
Der Energiekonzern Eon will trotz der Währungsturbulenzen in Russland seine Geschäfte in dem Land weiter ausbauen....

E.ON-Aktie: Mülleimer Börse - Wie E.On SE die Aktienkultur in die Tonne tritt

am 17.12.2014, 12:12
Düsseldorf, Bad Marienberg (www.aktiencheck.de) - E.ON-Aktie: Mülleimer Börse - Wie E.On SE die Aktienkultur in die Tonne tritt Der Düsseldorfer Energieriese E.ON SE (ISIN: DE000ENAG999, WKN: ENAG99, Ticker-Symbol: EOAN, Nasdaq OTC-Symbol: ENAKF) ...

E.ON-Aktie: Neue Dividendenpolitik nach Aufspaltung- Goldman Sachs rät zum Kauf und erhöht Kursziel - Aktienanalyse

am 17.12.2014, 11:57
New York (www.aktiencheck.de) - E.ON-Aktienanalyse von Analyst Fred Barasi von Goldman Sachs: Fred Barasi, Analyst von Goldman Sachs, rät in einer aktuellen Branchenstudie weiterhin zum Kauf der Aktie des Energieversorgers E.ON SE (ISIN: DE000ENAG99...

Eon-Umbau: "Mit dünnem Hemdchen im Sturm"

am 17.12.2014, 10:54
Eon steht vor einem Radikalumbau. Michael Vassiliadis, Chef der Gewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie befürwortet dies sogar. Er warnt aber, dass der Umbau des Energiekonzerns zulasten der Beschäftigte geht. "Dann bekommen die ein Problem mit uns."...

Eon: Das Wunder auf Powerpoint

am 17.12.2014, 03:06
von Jörg Lang, Euro am Sonntag In die abzuspaltende Einheit werden die Stromerzeugung mit fossilen und nuklearen Brennstoffen, die Rohstoffgewinnung sowie der Energiehandel und Aktivitäten in Russland und Brasilien gesteckt. Dazu kommen die ......

E.ON-Aktie: Auf dem Holzweg ins Jenseits

am 16.12.2014, 10:51
DüsseldorfBad Marienberg (www.aktiencheck.de) - E.ON-Aktie: Auf dem Holzweg ins Jenseits Der Düsseldorfer Energie-Dinosaurier E.ON SE (ISIN: DE000ENAG999, WKN: ENAG99, Ticker-Symbol: EOAN, Nasdaq OTC-Symbol: ENAKF) scheint sich mit seiner neuen ...

Max Otte: Meine Favoriten für 2015

am 14.12.2014, 09:39
Mindestens 11.000 Punkte, so lautet das Kursziel des Vermögensverwalters und Buchautors Max Otte für den DAX im kommenden Jahr. Otte sieht einige gute Chancen am Aktienmarkt....

E.ON-Aktie: Noch kein Durchbruch - Chartanalyse

am 12.12.2014, 13:51
Münster (www.aktiencheck.de) - E.ON-Chartanalyse von "Aktien-Global.de": Die Aktienexperten von "Aktien-Global.de" nehmen die Aktie des Energiekonzerns E.ON SE (ISIN: DE000ENAG999, WKN: ENAG99, Ticker-Symbol: EOAN, Nasdaq OTC-Symbol: ENAKF) charttec...

Besser als Apple, Commerzbank, E.on, Nordex und Co: Technotrans-Aktie bietet 50 Prozent Kurspotenzial

am 12.12.2014, 08:58
Technotrans kennen die meisten Börsianer noch als reinen Zulieferer für die Druckindustrie. Doch die Münsterländer sind mittlerweile deutlich breiter aufgestellt - und dabei in vielen Wachstumsmärkten aktiv. Mit der Stärkung des Geschäfts außerhalb d...

Eon- und RWE-Aktien: Vom Umbruch im Energiesektor profitieren

am 11.12.2014, 17:27
Bei Eon ist die Energiewende angekommen. Der Konzern stellt sich komplett neu auf. Für Anleger bieten sich Chancen. Dazu reicht in manchen Fällen ein Seitwärtstrend der Aktie, um Rendite zu erzielen....

DGAP-Stimmrechtsanteile: E.ON SE

am 11.12.2014, 15:12
E.ON SE: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel...

E.ON: Geschäft für gewerbliche Energielösungen wird ausgebaut - Aktiennews

am 11.12.2014, 10:54
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - E.ON (ISIN: DE000ENAG999, WKN: ENAG99, Ticker-Symbol: EOAN, Nasdaq OTC-Symbol: ENAKF) baut das Geschäft rund um das datenbasierte Energiemanagement für Unternehmen weiter aus, so das Unternehmen in einer aktuellen Pr...

Energiehandel: Dieser Mann ist ein Herrscher über den Strompreis

am 11.12.2014, 09:51
Seine Mitarbeiter handeln mit Strom im Wert von Milliarden. Stefan Judisch führt Europas größten Energie-Handelsraum - und er weiß, warum die die Selbstauflösung von E.on kein Grund zur Freude ist....

E.ON-Aktie: Zu viele Fragezeichen! Diese Aktie muss man nicht haben! Aktienanalyse

am 10.12.2014, 15:39
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - E.ON-Aktie: Zu viele Fragezeichen! Diese Aktie muss man nicht haben! Aktienanalyse Alfred Maydorn, Herausgeber des Maydorn Report, rät vom Kauf der Aktie des Energiekonzerns E.ON SE (ISIN: DE000ENAG999, WKN: ENAG99, T...

E.ON-Aktie: Kein Kauf - Aktienanalyse

am 10.12.2014, 14:42
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - E.ON-Aktienanalyse von Marion Schlegel, Redakteurin des Online-Anlegermagazins "Der Aktionär": Für Marion Schlegel von "Der Aktionär" ist die Aktie des Energiekonzerns E.ON SE (ISIN: DE000ENAG999, WKN: ENAG99, Ticker-...

Energiekonzerne: Wie der Ex-Milliardär Eike Batista E.on schadet

am 10.12.2014, 13:57
Die brasilianische Tochter von E.on ist pleite - auch, weil der Energiekonzern bei der Wahl seines Partners keine glückliche Hand hatte: Der Ruin Eike Batistas belastete die gemeinsamen Pläne....

Eneva beantragt Gläubigerschutz: Eon-Beteiligung in Brasilien am Ende

am 10.12.2014, 12:00
Eons Beteiligung Eneva in Brasilien bereitet schon länger Probleme. Jetzt hat das Unternehmen Gläubigerschutz beantragt. Große Auswirkungen auf die Bilanz des deutschen Energiekonzerns soll das angeblich nicht haben....

E.ON-Aktie: ENEVA stellt Antrag auf Gläubigerschutz - Kursziel bei 15 Euro - Aktienanalyse

am 10.12.2014, 11:57
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - E.ON-Aktienanalyse von Aktienanalyst Sven Diermeier von Independent Research: Sven Diermeier, Aktienanalyst von Independent Research, rät in seiner aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Energiekonzerns E.ON SE (ISIN:...

E.ON-Aktie: Eneva braucht Gläubigerschutz

am 10.12.2014, 10:51
Das E.ON-Joint Venture Eneva hat in Brasilien einen Antrag auf Gläubigerschutz gestellt. Grund dafür seien zahlreiche operative Probleme, die angespannte Marktsituation und auch hohe Schulden und Zinsen. Ob sich diese Meldung auf die Aktie des Versor...

Brasilianische Eon-Tochter beantragt Gläubigerschutz

am 10.12.2014, 10:21
Wegen anhaltender operativer Probleme und akuter Liquiditätsprobleme hat der börsennotierte brasilianische Stromerzeuger Eneva Gläubigerschutz beantragt. Ein Restrukturierungsplan war nicht von allen Gläubigern mitgetragen worden. Eon ist mit 43 Proz...

Wdh Rückschlag für Eon in Brasilien: Antrag auf Gläubigerschutz bei Beteiligung

am 10.12.2014, 10:04
(Berichtigt wurde ein Schreibfehler im zweiten Absatz, zweiter Satz.)...

E.ON: ENEVA beantragt Gläubigerschutz zur wirtschaftlichen Restrukturierung - Aktiennews

am 10.12.2014, 08:57
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Das brasilianische, börsengelistete Energieunternehmen ENEVA, das gemeinsam von Eike Batista (20 Prozent) und E.ON (43 Prozent) kontrolliert wird, hat gestern einen Antrag auf Gläubigerschutz zur wirtschaftlichen Res...

E.ON-Joint-Venture Eneva in Brasilien beantragt Gläubigerschutz

am 10.12.2014, 08:39
Das brasilianische Joint Venture Eneva der E.ON SE hat einen Antrag auf Gläubigerschutz zur wirtschaftlichen Restrukturierung gestellt. Wesentlicher Grund für die Einleitung des Verfahrens sei ein Liquiditätsengpass bei Eneva, operative Probleme, ein...

E.ON-Aktie: Konsolidierung - Aktienanalyse

am 09.12.2014, 10:42
Münster (www.aktiencheck.de) - E.ON-Aktienanalyse von "Aktien-Global.de": Die Aktienexperten von "Aktien-Global.de" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Energieversorgers E.ON SE (ISIN: DE000ENAG999, WKN: ENAG99, Ticker-Symbol: EOAN...

E.ON: Probleme entsorgt - Was Anleger wissen müssen

am 08.12.2014, 16:12
von Sven Parplies, Euro am Sonntag Eine Revolution auf sieben Seiten Papier. So lang ist das Redemanuskript von Johan­nes Teyssen. Der E.ON-Chef verzichtet darin auf Ausreden und Selbstkritik. Der Blick soll nach vorn gehen. Als Teyssen in der ......

Analyser to go: Berenberg setzt Eon auf "Sale"

am 08.12.2014, 13:28
Der Energieversorger Eon sucht sein Heil in der Aufspaltung, also der Auslagerung kostenträchtiger Aktivitäten wie der Atomenergie. Die Berenberg Bank bezweifelt, ob dadurch ein Mehrwert zustandekommt....

Eon-Aufspaltung: Verkaufsempfehlung setzt Aktienkurs zu

am 08.12.2014, 11:44
Sowohl Analysten als auch Anleger zeigen sich wenig optimistisch für Eon: Experten der Berenberg Bank empfehlen den Verkauf von Eon-Titeln und senkten das Kursziel. Die Aktien verbilligten sich zeitweise um 1,3 Prozent....

E.ON-Aktie: Kein Grund, in Hurrastimmung zu verfallen! Abstufung und Kurszielsenkung - Aktienanalyse

am 08.12.2014, 09:42
Hamburg (www.aktiencheck.de) - E.ON-Aktienanalyse von Analyst Lawson Steele von der Berenberg Bank: Lawson Steele, Analyst der Berenberg Bank, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach der Ankündigung eines massiven Konzernumbaus zum Verkauf der Akt...

E.ON-Aktie: Berenberg sagt 'verkaufen'

am 08.12.2014, 09:21
Die Analysten von Berenberg haben die Aktie von E.ON neu eingestuft. Das Kursziel wurde von 14,50 auf 13,40 Euro gesenkt. Die Einstufung lautet nun 'verkaufen' nach vorher 'halten'. Wie es aktuell um die Aktie von E.ON steht, sehen Sie in der Vid...

Atomausstieg - Eon will Kernkraftwerke in Staatsfonds auslagern

am 08.12.2014, 09:07
Deutschlands größter Energiekonzern Eon will sich von seinen Atomkraftwerken trennen. Doch wer zahlt für den Rückbau? Das Unternehmen bringt nun einen Atomfonds ins Spiel - hochriskant für die Steuerzahler....

E.on unter Druck - die Hintergründe

am 08.12.2014, 08:50
Zu Wochenbeginn zählen die Papiere von E.on zu den schwächsten Titeln im DAX. Für Unsicherheit sorgt ein negativer Analystenkommentar. Der nachhaltige Ausbruch auf ein neues 52-Wochenhoch dürfte damit vorerst gescheitert sein....

Kosten für AKW-Abriss: Eon-Chef bringt Atomfonds ins Gespräch

am 07.12.2014, 15:12
Zukünftig will der Energieriese Eon auf Atomstrom verzichten - doch was passiert mit den AKW? Darüber herrscht noch Unklarheit. Jetzt kommt ein sogenannter Atomfond ins Spiel....

Deutschland: Ringen um AKW-Abriss-Kosten zwischen Bund und Konzernen

am 07.12.2014, 14:51
Bundesregierung und Energiekonzerne rüsten sich für ein Ringen um die Kosten der AKW-Abrisse und der Lagerung des Atommülls. E.ON zeigte sich am Wochenende offen für Verhandlungen über einen öffentlich-rechtlichen Atomfonds....

Staat müsste AKW-Abriss übernehmen: Eon bringt Atomfonds ins Spiel

am 07.12.2014, 13:49
Die Atomkraftwerke müssen weg - das ist sicher. Nur über das Wie herrscht noch Unklarheit. Der Energieriese Eon zeigt sich offen für eine staatliche Übernahme seines Atomgeschäfts. So ein Atomfonds hätte zwar Vor-, aber auch Nachteile....

Hat Eon genug Geld für den Rückbau der Atomkraftwerke-

am 07.12.2014, 12:36
Die Aufspaltung des Energiekonzerns Eon schürt die Angst, dass für den Rückbau der Atomkraftwerke der Steuerzahler aufkommen muss. Ein Gutachten soll klären, wie wahrscheinlich das ist....

AKW-Rückbau: Regierung besorgt über Atomrückstellungen der Konzerne

am 06.12.2014, 17:09
Die Spaltung von E.on in zwei Konzerne alarmiert die Bundesregierung. Nach SPIEGEL-Informationen will sie bis Ende des Jahres prüfen, ob die Finanzreserven der Energieunternehmen für den Rückbau der Atomkraftwerke wirklich sicher sind....

Revolutionäre Aufspaltung - E.ON setzt gesamte Energiebranche unter Druck

am 06.12.2014, 12:48
Deutschlands Energiekonzerne stehen massiv unter Druck. E.ON wagte mit seiner Aufspaltung den Befreiungsschlag. Nun sind die Rivalen am Zug. Vor allem ein Konzern dürfte Probleme bekommen....

Nordex, E.ON, Euro und Total - *neue* Investmentideen

am 06.12.2014, 11:00
In dieser Woche legen wir den Fokus der Investmentideen auf dividendenstarke Aktien. Trotz Rekordhoch beim DAX bleiben diese Titel im Fokus vieler konservativer Anleger. Auch in den aktuellen Ausblicken auf das Börsenjahr 2015 kommt kaum ein Analyst ...

E.On: Kritik an Abspaltung der Atomkraft

am 06.12.2014, 09:45
Energieexperte Irrek fürchtet, dass die Abtrennung der Atom-Sparte vom E.On-Konzern dessen Haftung für die Abwicklungskosten mindert....

E.ON setzt Investoren unter Strom

am 05.12.2014, 20:14
Mit seinem radikalen Strategieschwenk gerät der Energiekonzern E.ON ins Visier renditehungriger Anleger....

Wunschanalysen Aktien - E.ON fehlt der letzte Funken

am 05.12.2014, 14:43
E.ON könnte eine große Bodenbildung abschließen, wenn doch endlich einmal der nachhaltige Ausbruch über ca. 15,50 Euro gelingen würde. (© GodmodeTrader.de 2014 - Autor: Rene Berteit, Technischer Analyst und Tradingcoach bei GodmodeTrader)...

Versorger wird zum Dax-Liebling: Eon legt den Schalter um

am 05.12.2014, 09:50
So schnell kann Börse sein. Im ersten Halbjahr bleiben die Aktien der Versorger noch hinter dem Gesamtmarkt zurück, nun gehören sie zu den Favoriten. Bessere Aussichten und ein Strategiewechsel hauchen Aktien wie Eon neues Leben ein....

Italien: Shanghai Electric an Eon-Anlagen interessiert

am 05.12.2014, 04:21
Das chinesische Unternehmen liebäugelt mit dem Kauf der Eon-Kohleanlagen in Italien. Man sei in der ersten Phase des Kontakts heißt es bei Shanghai Electric....

Fitch prüft E.ON wegen Neuorganisation auf Abstufung

am 04.12.2014, 14:29
Die am Sonntagabend verkündete Entscheidung des Energieversorgers E.ON, das Geschäft mit Gas, Kohle und Atomkraft in eine neue Gesellschaft auszulagern und sich auf die Ökostrom-Erzeugung zu konzentrieren, hat möglicherweise Auswirkungen auf die Boni...

Versorgerwerte ziehen wieder an - Analysten vorsichtig

am 04.12.2014, 09:42
Kräftig aufwärts ging es im DAX am Mittwoch für die Versorgerwerte RWE und E.on. Die jüngst gestartete Aufwärtsbewegung wurde damit fortgesetzt. Dennoch zeigen sich die Analysten zurückhaltend. Macquarie sieht das Kursziel von E.on bei 16 Euro und st...

E.ON-Aktie: Finanzielle Auswirkungen der Neuausrichtung im Fokus - Kursziel bei 16 EUR - Aktienanalyse

am 04.12.2014, 08:39
Sydney (www.aktiencheck.de) - E.ON-Aktienanalyse von Aktienanalyst Peter Crampton von Macquarie Research: Peter Crampton, Aktienanalyst von Macquarie Research, stuft in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Energiekonzerns E.ON SE (ISIN: DE000...

E.on und RWE stark gefragt: Das sagen die Analysten

am 04.12.2014, 07:50
Die Aktien der deutschen Versorger-Unternehmen RWE und E.on haben am Mittwoch erneut zu den größten Gewinnern im DAX gehört. Nach Infineon, ThyssenKrupp und Lanxess ranchierten RWE mit einem Plus von 1,8 Prozent auf 29,26 Euro auf Platz vier und dami...

weitere News von Google

Aktivitäten

My sharewise

Follow some users to see their activities in this stream.

Community

Sorry, there is no activity form community in your language at the moment.

Top100

No activity from TopAuthors to show at the moment.

E.ON SE / DGAP-PVR: E.ON SE: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit ...

Newsaktuell am 11.12.2014, 15:43
DGAP-PVR: E.ON SE: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
» Weiterlesen
Letzte Frage zu E.ON SE :
Eine Frage
Finanzen100
Weitere Informationen zu E.ON SE finden Sie bei Finanzen100.de

Kurzprofil

Die E.ON AG ist ein im Jahr 2000 entstandener Energiekonzern, der aus der Fusion von VEBA und VIAG resultierte. 2001 folgte die Übernahme der Ruhrgas AG, die sich aufgrund von Rechtsstreitigkeiten bis 2003 hinzog. Seit 2004 ist der größte deutsche Gasversorger offiziell als E.ON Ruhrgas AG bekannt. Auf der anderen Seite trennte sich der Konzern auch von zahlreichen Beteiligungen wie der Viag Intercom oder der Gelsenwasser AG. Aufgrund hoher Gewinne sowie verschiedenen Beteiligungsverkäufen kommen immer wieder Stimmen auf, die hohen Barreserven zu investieren. Seit 2010 versucht E.ON durch die Strategie Cleaner & Better Energy seinen Fokus auf Märkte ausserhalb Europas

» Mehr

Die letzte Dividende von E.ON SE betrug 0,600€ . Die Dividendenrendite im letzten Jahr betrug +4,17%.

Neueste Kommentare

MadameButterfly vor etwa 5 Stunden

Nun müssen wir warten^^schönen Abend für Dich!

» Mehr
dk17 vor etwa 5 Stunden

Schöne Sentenz. Die Zeit wird es zeigen :)

» Mehr
MadameButterfly vor etwa 7 Stunden

@dk17, der GS ist mir bei E.ON komplett egal, Börse bildet die Zukunft ab und ich sehe

» Mehr
MadameButterfly vor etwa 7 Stunden

Ja, liebend gerne ;-)

» Mehr
dk17 vor etwa 8 Stunden

wettest du immer gegen GS? ;)

» Mehr